Ganzheitlicher Therapieansatz

Allen Angebote in dieser Praxis liegt ein ganzheitliches und interdisziplinäres Therapieverstehen zu Grunde.

 

Schon in meiner Arbeit als Physiotherapeutin stieg mein Interesse für die Zusammenhänge zwischen den körperlichen Leiden und den psychischen Komponenten. Ich sah in meiner Arbeit als Physiotherapeutin sehr oft, dass nur wenn beide Aspekte behandelt werden, langfristige gesundheitliche Verbesserungen eintreten konnten.

Mittlerweile gehe ich sogar noch einen Schritt weiter: nicht nur die Verbindung von Körper und Psyche ist wichtig - sondern auch die spirituelle Dimension unseres Menschseins trägt einen wichtigen Bestandteil zur Genesung bei.

Immer wieder erlebte ich wie begrenzt psychotherapeutische Konzepte sind, die den spirituellen Aspekt unseres Daseins ausklammern. Das ist sicherlich auch der Grund warum viele anerkannte Verfahren wie z.B. die Gestalttherapie die spirituellen Dimension fest in ihrem Therapiekonzept verankert haben.

 

So kann ich dem oft gehörten Ausspruch: "Körper, Geist und Seele gehören zusammen." zustimmen. 

Auch im Namen "Praxis für Psychotherapie (HPG), Körperarbeit und spirituelle Begleitung" habe ich diesen Zusammenhang aufgegriffen.

Vereinfacht könnte man es auf diese Weise zu ordnen:

Körper --> Körperarbeit

Geist --> Psychotherapie (und Körperarbeit)

Seele --> spirituelle Begleitung (und Psychotherapie)

 

Dieses ganzheitliche Verständnis ist die Grundlage der Arbeit in der Praxis.