Das sagen Frauen nachdem sie am Geburtsverarbeitungskurs teilgenommen haben:

 

„Es tut gut die Erlebnisse bei der Geburt noch einmal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Nun fühle ich mich nicht mehr als gescheitert, sondern sehe wie kraftvoll ich die Widrigkeiten gemeistert habe.“

(Mutter 33 Jahre, Kind 9 Monate)

Endlich nach 19 Jahren konnte ich die Trauer über das Nicht Stillen können meiner Tochter fühlen. Seitdem ich die Trauer gefühlt habe, spüre ich eine tiefere Verbindung zu ihr. Es war als stünde dieses ungefühlte Gefühl die ganzen Jahre zwischen uns.

Kurz nach dem 2ten Block und dem Aufbrechen des Gefühls fragte mich meine Tochter – ohne zu wissen, dass ich an einem Geburtsverarbeitungskurs teilnehme - wie das damals mit ihrer Geburt so war. Wir führten ein sehr heilsames Gespräch darüber.

Diese Erfahrung zeigt mir, es ist nie zu spät unverarbeitete vergangene Erlebnisse aufzuarbeiten. Dafür bin ich sehr dankbar“

(E.P. 51 Jahre, Kind 19 Jahre)

 

„Ich bin froh, dass ich den Mut hatte an dem Geburtsverarbeitungskurs teilzunehmen. Ich spüre mehr Verbundenheit zu mir und meinen Kindern. Meine Kinder wollten den von mir geschriebenen Geburtsbericht mehrmals vorgelesen bekommen und fanden, dass es eine schöne Geschichte ist – das hat mich sehr berührt bei all dem was die beiden als Frühgeburt durchmachen mussten.

Ich bin dankbar für entspannte, flexible und kompetente Art und Weise, wie Johanna und Karin den Kurs geleitet haben.“

(B.V. 33 Jahre, Zwillinge 5 Jahre)

 

"Dieser Kurs war genau das was ich gesucht habe und noch dringender gebraucht habe als mir bewusst war. Jemanden, der mich Absolut Urteilsfrei an die Hand nimmt und zu meinen unverarbeiteten Gefühlen aus dem Wochenbett und der Zeit danach führt... Ich denke dieses zusammen sein unter Frauen, diese warme weiche Art der Kommunikation (nicht nur auf verbaler Ebene) dieses gehalten werden und natürlich die Kursinhalte selbst würden vielen Müttern helfen wieder mehr zu sich zu finden. Allgemein, besonders aber wenn ein Trauma oder eine schwierige Zeit hinter einem liegt ist dieser Kurs Gold wert. Ich habe die Frau in mir ein Stückchen mehr mit der Mutter in mir verbinden können und genieße mein Leben mit meiner Familie nun noch vielmehr als vorher. Die Beziehung zu mir selbst und somit auch zu meinem Kind, meinem Partner und meinem kompletten Leben hat sich verändert. Ich hoffe sehr das dieser Kurs Stück für Stück die Aufmerksamkeit bekommt die er verdient. Jeder sollte diese Möglichkeit kennen und Zugang dazu haben."

(Natalie 31, Kind 2 Jahre)

 

"Den Geburtsverarbeitungskurs bei Karin und Johanna zu besuchen war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte und kann ich jeder Mama ans Herz legen bei der sich die Erinnerungen nicht stimmig anfühlen. Bei mir ging es nicht um die Geburt an sich sondern um das Wochenbett bzw. das erste Babyjahr, welches ich aufarbeiten wollte. Ich habe so viel über mich gelernt und habe jetzt eine ganz andere Sicht auf mich und die herausfordernde Zeit von damals.

Erst durch den Kurs kann ich mir jetzt ein 2. Kind vorstellen und noch viele kleinere Veränderungen wurden durch den Kurs angestoßen. Johanna und Karin sind so einfühlsam und geben einen geschützten Raum um sich zu öffnen.

Ich bin dankbar jetzt solch einen friedvollen Blick auf unsere Vergangenheit zu haben."

(Kathrin 31 Jahre, Kind 2 Jahre)